Longieren? Ja, aber richtig!

Physiotherapie an der Longe, ein Konzept zur aktiven Bewegungstherapie für Ihr Pferd

Bewegung ist die beste Therapie… und auch die beste Vorbeugung.

Denn Ihr Pferd ist nicht dafür geschaffen, im Kreis zu traben oder gar einen Reiter zu tragen. Doch es kann das leisten UND dabei gesund bleiben mit dem richtigen Training. Nicht nur longieren… Physiotherapie an der Longe kann mehr:

GYMNASTIZIEREN, nicht nur longieren.

MUSKELAUFBAU, nicht nur Bewegung.

ABWECHSLUNG, nicht Langeweile.

STELLEN und BIEGEN, nicht steif und gerade.

HEBEN und WEICHEN der inneren Schulter, statt Belastung des inneren Vorderbeins.

WIDERRIST AUFWÖLBEN, statt auf der Vorhand laufen.

BAUCHMUSKELN aktivieren, statt Rücken hängen lassen.

VORWÄRTS-ABWÄRTS in Selbsthaltung, nicht eingezwängt in Gurt und Ausbinder.

HANDWECHSEL und BAHNFIGUREN, nicht schleudern im Kreis.

Freuen Sie sich daran, wie Ihr Pferd in Stellung und Biegung mit aufgewölbtem Rücken vorwärts und abwärts vielfältige Bahnfiguren geht und dabei nicht eingezwängt ist in Gurt und Ausbinder.

Gern unterrichte ich Sie und Ihr Pferd in dieser Gymnastik an der Longe nach physiotherapeutischen Grundsätzen

  • als Einstieg in abwechslungsreiches, gelenkschonendes Longieren,
  • zur Trainingsergänzung für jeden Reitstil,
  • zur Vorbereitung von Jungpferden,
  • zur Bewegung auch von chronischen Patienten mit Arthrose oder Hufrollensyndrom.

LERNEN Sie Longieren, denn auch Reiten haben Sie mit Anleitung gelernt!

  • Einführung mit Unterricht u. Ausrüstungscheck, 1mal 60 min, 60 €
  • Unterricht 3-5 Termine à 45 min, 45 €
  • Fahrtkosten bitte erfragen

Erst eine Behandlung, dann Physiotherapie an der Longe.